Narzissmus Beratung
Narzissmus Beratung - für Betroffene

Bin ich Opfer eines Narzissten/ Borderliners oder Teil einer toxischen Beziehung?

Läuft es schon seit längerem in deiner Beziehung nicht mehr rund? Befürchtest du, dass du in einer toxischen Beziehung bist und dein Partner passiv-aggressive/ narzisstische Züge, oder gar eine Borderline-Persönlichkeitsstörung hat?

Dann erkennst du vieleicht folgende Verhaltensweisen:

  • Du redest und er hört dir nicht zu, gleichzeitig beklagt er sich darüber, dass du ihm nicht sagst, was du willst 
  • Er kritisiert gerne andere, insbesondere dich, gleichzeitig verträgt er das Echo aber nicht und ist beleidigt
  • Du investierst viel Zeit in eure Beziehung, bemühst dich um Harmonie, während er dich oft mit Schweigen bestraft
  • Es scheint als wären nur seine Bedürfnisse wichtig – was mit dir ist, ist ihm völlig gleichgültig
  • Er redet von einer glücklichen Zukunft, er macht Versprechungen, er schürt Hoffnung, er hört sich selber gerne reden
  • Nichts von dem was er sagt, setzt er in die Tat um – er gelobt aber immerzu Besserung, was es dir schwer macht dich von ihm zu trennen
 
Wenn all dies zutrifft, sollten wir uns vielleicht kennen lernen. Die Narzissmus Beratung wurde gegründet um dir die Möglichkeit zu geben, dich zu orientieren. 
 
Selbsthilfe

Es wird Zeit, dass sich was in deinem Sinne ändert – Findest du nicht auch? 

Vielleicht ist das Thema Narzissmus schon seit längerem ein Bestandteil deines Lebens oder du hast es erst vor kurzem erfahren, sei es durch Youtube-Videos, Bücher oder diese Seite. Denn auf einmal ergibt alles einen Sinn. Du weißt jetzt, dass deine Beziehung toxisch ist und dir nicht gut tut.

Fragst du dich nicht auch gleichzeitig, wie dir das passieren konnte oder warum du es erst JETZT bemerkt hast?

Und überhaupt: Hast du dir schonmal Gdanken darüber gmacht warum es dir so unheimlich schwer fällt dich zu trennen und dich von der Hoffnung zu verabschieden, dass er oder sie sich jemals ändern könnte?

 

Was ist eigentlich Narzissmus?

Narzissmus ist ein Phänomen, eine Charaktereigenschaft, ein Persönlichkeitsmerkmal und schlimmstenfalls eine Traumafolgestörung. In der ICD-10 finden wir die narzisstische Persönlichkeitsstörung lediglich im Anhang. Auch in der DSM V findet man diese im Anhang. Stattdessen gillt Narzissmus bzw. narzisstisches Verhalten als Spektrum bzw. Kontiuum oder Persönlichkeitsanteil der in jedem von uns schlummert, schließlich strebt jeder Mensch ein bisschen nach Selbstwert. 

Das heißt, es gibt den positiven Narzissmus (vergleichbar mit einem stabilen Selbstwertgefühl), den problematischen Narzissmus (auch bekannt als narzisstischer  Persönlichkeitsstil) und erst am Ende steht dann die narzisstische Persönlichkeitsstörung.  

In der neuen ICD-11, die in Deutschland vermutlich 2026 in Kraft tritt, wurde Narzissmus als Krankheitsbegriff gestrichen und auch als Persönlichkeitsstörung kommt sie nicht mehr vor. 

Caucasian woman and man taking a selfie outdoors recreational leisure, freedom and adventure concept

Narzissmus ist das Streben nach Selbstwert. Narzissmus tritt bei Männern und gleichermaßen Frauen auf, jedoch meistens komplett unterschiedlich. 

Narzissmus hat viele Gesichter. Mal ist er offen und überheblich, amysant und mal ist er verdeckt, manipulativ und hochgradig arrogant. 

Narzisstisches Verhalten dient häufig als Maskerade für Selbstzweifel, Harmoniesucht und dem extremen Bedürfnis nach Extravaganz und Aufmerksamkeit. 

Narzissten im Dating

Romantic date

Narzissten/Toxische Menschen sind bekannt als Blender, die sich immer größer machen, als sie sind und dabei wenig Interesse an ihrem Gegenüber zeigen. 

Sie erzählen großspurig von ihren außergewöhnlichen Plänen und Projekten, während sie im wahren Leben häufig „sooo klein“ mit Hut sind. 

Sie neigen zu maßlosen Übertreibungen und  Superlativen, nur um ihr Gegenüber von sich zu überzeugen. 

Ihr vorgetäuschtes Selbstbewusstsein dagegen ist die pure Arroganz. 

Narzissten im Job

Seeking for job online

Aufgrund ihrer Grandiosität und der Überzeugung einmalig und etwas ganz Besonderes zu sein, neigen narzisstische/toxische Menschen teilweise zu großartigen Leistungen.

Ihr Motiv dabei ist: schnell erfolgreich, schnell reich und schnell unabhängig zu werden, koste es was es wolle. Sie nehmen dabei wenig Rücksicht auf Kollegen oder Angestellte. 

Manch narzisstische Führungskraft lernt durchaus soziale Skills wie Empathie und Teamfähigkeit, kann dies aber nur begrenzt abrufen. 

Narzissten in Beziehungen

Domestic violence. Family conflict. A man shouts at a woman at home.

Narzisstisches/Toxisches Verhalten ist häufig nur ein unglücklicher Versuch sich selbst vor vermeintlichen Verletzungen zu schützen. 

Narzissten sind aufgrund ihrer enormen Anspruchshaltung leicht zu enttäuschen und nur sehr selten und dann auch noch recht schwer zu beeindrucken.

Sie sind sich häufig nicht darüber bewusst, welche Auswirkungen ihr respektloses Verhalten auf ihr Umfeld hat.

Ihr eigenes Motiv ist wie erwähnt meistens Selbstschutz oder Selbstwert-regulation.  

 

Der Narzissmusbegriff taucht bei Google über 200.000 mal auf. Jeder Mensch glaubt zu wissen, was gemeint ist, wenn von Narzissmus die Rede ist. Wenn du mehr über narzisstisches Verhalten erfahren willst, dann klick auf den Button. 

Wie äußert sich passive Aggressivität?

Passive Aggressivität ist ein Verhaltensmuster, bei dem negative Gefühle, Ärger oder Widerstand auf indirekte und oft subtile Weise ausgedrückt werden, anstatt offen und direkt kommuniziert zu werden. Es beinhaltet eine Kombination aus passivem Verhalten und indirekter Aggressivität, was dazu führen kann, dass der Empfänger die eigentlichen Absichten oder Gefühle des passiv aggressiven Individuums nicht klar erkennt. Hier sind einige häufige Weisen, wie sich passive Aggressivität äußern kann:

  1. Verspätungen und Verzögerungen: Eine passiv aggressive Person kann ständig zu spät kommen oder Aufgaben verzögern, um andere Unannehmlichkeiten zu bereiten.

  2. Sarkasmus und ironische Bemerkungen: Statt offen ihre Meinung auszudrücken, verwenden passiv-aggressive Personen oft sarkastische oder ironische Bemerkungen, um ihre Unmut oder Ärger zu zeigen.

  3. Stillschweigen und Schweigen: Sie könnten bewusst Informationen zurückhalten, sich weigern, zu sprechen oder Antworten mit kurzen und knappen Sätzen geben, um Gespräche zu blockieren.

  4. Versprechen brechen: Passiv aggressive Menschen machen oft Versprechungen, die sie nicht einhalten, um andere zu enttäuschen oder zu ärgern.

  5. Passiver Widerstand leisten: Statt einer klaren Verweigerung oder Ablehnung können sie eine Aufgabe auf eine Weise erledigen, die ihre Unwilligkeit oder ihren Widerstand zeigt, wie beispielsweise absichtliche Fehler machen.

  6. Opferrolle einnehmen: Sie könnten sich als Opfer darstellen und darauf hinweisen, wie sehr sie angeblich leiden, ohne ihre wahren Bedürfnisse oder Wünsche auszudrücken.

  7. Klatsch und Tratsch: Passiv aggressive Menschen könnten Gerüchte verbreiten, um andere zu schädigen, anstatt offen Konflikte zu lösen.

  8. Indirekte Beschwerden: Passiv aggressive Menschen geben kein klares Feedback und drücken ihre Unzufriedenheit aus, indem sie über allgemeine Probleme oder Unannehmlichkeiten klagen, anstatt über das eigentliche Problem zu sprechen.

Disappointed poor man with chronic depression sitting on sofa

Toxisches Verhalten hat viele Gesichter. Nur von Narzissmus zu sprechen, wäre fatal und sorgt deswegen nicht nur bei der Suche nach einem geeigneten Therapieplatz für Missverständnisse. 

Gern bin ich dir behilflich bei der diagnostischen Einordnung.

Die 7 häufigsten Merkmale der Borderline- Persönlichkeitsstörung

Die Borderline-Persönlichkeitsstörung (BPS) äußert sich auf verschiedene Art und Weise, und die Symptome können von Person zu Person unterschiedlich ausgeprägt sein. Menschen mit Borderline-Störung haben oft Schwierigkeiten in zwischen-menschlichen Beziehungen, und einige der häufigsten Merkmale und Verhaltensweisen, die sich in Beziehungen zeigen können, umfassen:

  1. Intensive und instabile Beziehungen: Menschen mit Borderline-Persönlichkeitsstörung können Beziehungen oft sehr intensiv und leidenschaftlich erleben. Sie können sich sehr schnell eng an andere Menschen binden, aber auch genauso schnell von ihnen entfremden. Diese Instabilität kann zu häufigem Auf- und Abbrechen von Beziehungen führen.

  2. Angst vor dem Verlassenwerden: Eines der Schlüsselmerkmale der Borderline-Störung ist die Angst vor dem Verlassenwerden. Betroffene können übermäßige Sorgen und Ängste in Bezug auf den Verlust ihrer Bezugspersonen haben und reagieren oft äußerst empfindlich auf Zeichen des Zurückweisens oder der Trennung.

  3. Impulsivität: Menschen mit Borderline-Störung können impulsiv handeln, was sich auf Beziehungen auswirken kann. Dies kann sich in riskantem Verhalten wie Drogenmissbrauch, unüberlegten Finanzentscheidungen oder impulsiven Entscheidungen in Bezug auf Beziehungen äußern.

  4. Stimmungsschwankungen: Betroffene erleben oft starke Stimmungsschwankungen, die sich auf die Qualität der Beziehung auswirken können. Plötzliche Wutausbrüche, Traurigkeit und Unruhe können die Stabilität in einer Beziehung gefährden.

  5. Identitätsprobleme: Menschen mit Borderline-Störung haben oft Schwierigkeiten, eine stabile und konsistente Identität aufrechtzuerhalten. Dies kann dazu führen, dass sie sich in einer Beziehung schnell an die Bedürfnisse und Erwartungen ihres Partners anpassen, was zu Konflikten und Unsicherheiten führen kann.

  6. Idealisierung und Entwertung: Betroffene neigen dazu, ihren Partner zunächst zu idealisieren und dann plötzlich zu entwerten. Dieses Muster kann dazu führen, dass sich der Partner unvermittelt geliebt und bewundert oder verachtet und abgelehnt fühlt.

  7. Selbstverletzendes Verhalten: Einige Menschen mit Borderline-Störung neigen dazu, sich selbst zu verletzen, um mit emotionalen Schmerzen umzugehen. Dies kann in einer Beziehung sehr beunruhigend sein und den Partner vor große Herausforderungen stellen.

Wofür die Narzissmus Selbsthilfe steht und welche Hilfe wir anbieten

Die Narzissmus Selbsthilfe hat sich auf die Fahne geschrieben, jeden dabei zu unterstützen, der Selbstwertprobleme hat. Für viele Betroffene ist Narzissmus ein Begriff welcher synonym für emotionalen/ psychischen Missbrauch steht oder für toxische Beziehungen.  Gleichzeitig steht er für eine Generation von Menschen, die endlich das Schweigen brechen wollen, und erzählen wollen, was sie in ihrer Kindheit oder in ihren Beziehungen erlebt, durchlitten und dabei empfunden haben. 

Emotionaler Missbrauch ist kein Kavaliersdelikt und dennoch etwas, was jeden Tag auf dieser Welt sekündich passiert. Das Entwicklungstrauma wiederholt sich solange, bis sich jemand traut, etwas zu verändern, zuerst an sich und dann vielleicht auch an seinem Verhalten gegenüber anderen. Sich zu verändern kostet Kraft und manch Erkenntnis schmerzt. Und dennoch lohnt sich dieser Weg langfristig. Du tust es für dich und für deinen eigenen Selbstwert. 

Die Opferrolle verlassen
Liebeskummer überwinden nach narzisstischer Beziehung

Erlange mit der Narzissmus Selbsthilfe die Fähigkeit, schädliche Verhaltensmuster in deiner Beziehung zu erkennen und zu überwinden.

Erkenne rechtzeitig Situationen, in denen du dich emotional getriggert und hilflos ausgeliefert fühlst. Lerne dich wie du dich selbst beruhigen und trösten und somit für deine eigene Sicherheit sorgen kannst, statt gegen an zu kämpfen um dich anschließend im Täter-Opfer- Karrussell wieder zu finden.

Lerne, dir selbst und anderen mit aufrichtigem Mitgefühl zu begegnen. Überwinde deine Furcht vor der Einsamkeit und entdecke die Chancen, die sich für dich eröffnen, wenn du deine Bedürfnisse und Grenzen darlegst und lebst. 

Zeit und Empathie für dich
Zustaende Narzissmus Beratung & Therapie

Fang an dich selbst wertzuschätzen, so wie du bist. Erfahre, wie du dir selber gut tun kannst, ohne dabei ein schlechtes Gewissen zu haben.

Jahrelang hast du dich angepasst und deine Bedürfnisse anderen untergeordnet. Du warst im Funktionsmodus und hast Konflikte vermieden um den Frieden zu wahren. Vielleicht kennst du dieses Muster sogar schon aus deiner Kindheit, sei es dadurch, dass deine Eltern emotional nicht verfügbar waren oder andere Kinder bevorzugt behandelt wurden. 

Doch jetzt bist du dran. Es wird Zeit, dass du anfängst dir selber zuzuhören und dir das zu geben, was dir zusteht. Du bist wichtig. Und du bist liebenswert, weil du liebenswert bist. Erkenne deinen Wert und erfreue dich an dir jeden Tag aufs Neue.

Liebevolle Beziehungen führen
ideale Liebe Narzissmus Beratung & Therapie

Stell dir vor: Wie es sich anfühlen würde, 

wenn du selbstbewusst unberechtigte Schuldgefühle an dir abprallen lässt und deinem inneren Kind ein liebevoller Freund werden kannst.

wenn du Konflikte vermeiden kannst, indem du selbstbewusst deine Bedürfnisse kommunzierst und selber danach handelst, ohne die Grenzen anderer zu überschreiten

 
Stell dir vor…
 
wie du dein Beziehungsleben bereicherst, alleine dadurch, dass du verstehst, was du zu deinen Beziehungsdynamiken beisteuerst und gleichzeitig lernst diese aus eigener Kraft zu verändern. 
Conflict of parents

Narzissmus Beratung in Partnerschaften

Zu einer Beziehung gehören bekanntlich zwei. Und jeder bringt so seine Päckchen mit in die Partnerschaft mit hinein, bestehend aus Geschlechterbildern, Idealen, Wertvorstellungen und Beziehungserfahrungen. Viele von uns wurden in ihrer Kindheit schon verletzt und tragen dieses verletzte Kind mit sich herum.
 
Wichtig ist dass wir alle lernen einen Zugang zu uns selbst zu finden, Muster zu identifizieren und Glaubenssätze aufzuspüren und lernen uns zu regulieren. Selbstfürsorge und Selbsthilfe ist etwas, für das man selber sorgen muss. Das kann nicht unbedingt der Partner übernehmen. Auch empfielt es sich nicht, sein inneres Kind seinem Partner auf den Schoß zu setzen. 

Wenn Kinder im Spiel sind

Eltern bleiben Eltern. Dies wird leider oft vergessen. Insbesondere in toxischen Beziehungen wird dann mindestens von einem Elternteil, manchmal aber auch von beiden Partnern mit teilweise sehr unfairen Mitteln gekämpft. 

Insbesondere Menschen mit einer Persönlichkeitsstörung (insbesondere bei der Borderlinestörung, der histrionischen, der abhängigen oder der narzisstischen) neigen dazu, nicht vor Rufmord, Verleumndung, manipulativem Verhalten oder emotionaler Gewalt zurück zu schrecken. Gleichzeitig weisen sie jegliche Verantwortung von sich und geben anderen die Schuld. Selbstreflexion= Fehlanzeige

Hilfe findest du in diesem Falle bei geschulten Anwälten, bei „Kinder im Blick“ und auch bei uns. Auch wir haben uns spezialisiert auf Trennung, insbesondere wenn Kinder im Spiel sind. 

Hilfe und Narzissmus Beratung bei häuslicher Gewalt

Wenn bei manch einem Betroffenen dann die Sicherungen durchbrennen, kommt es nicht selten zu häuslicher und manchmal sogar sexueller Gewalt. 

Viele Betroffene (Frauen, als auch Männer)  schämen sich dafür, oder haben Angst davor das Gegenüber anzuzeigen, haben sie doch oft das Bild vor Augen, dass sie selber Schuld seien, oder niemand ihnen glauben würde. 

Damit sich Straftaten jedoch nicht wiederholen und man selbst endlich mit der Aufarbeitung der toxischen Beziehung beginnen kann, ggf. sogar heilen kann, ist es wichtig, sich diesbezüglich Hilfe zu holen.

Neben dem Telefon „Gewalt gegen Frauen“ und „Gewalt gegen Männer“ gibt es auch diverse Vereine oder Opferhilfen, die sich stark machen, für die Rechte von Menschen, die von häuslicher oder sexueller Gewalt betroffen sind. 

Fakten über die Narzissmus Selbsthilfe

  • Die Narzissmus Selbsthilfe wurde 2017 von Daniel Brodersen und Arne Salisch gegründet um Menschen dazu zu motivieren selbst tätig zu werden, z.b. in Form von der Gründung einer Selbsthilfegruppe
 
  • Die Narzissmus Selbsthilfe startete selbst mit 4 eigenen Gruppen in Hamburg, Kiel, Berlin und Erfurt, mittlerweile sind es über 20 Gruppen die bestehen

Über Selbsthilfegruppen im Allgemeinen

  • Die Selbsthilfe in Deutschland wird von den Selbsthilfe-kontaktstellen in Deutschland gefördert. Diese finden sich in jedem Landkreis und jeder größeren Stadt und stellen Räume und andere Unterstützung zur Verfügung.

 

  • Die Teilnahme an Selbsthilfegruppen ist generell kostenlos, ebenso wie meine Hilfe beim Aufbau von solchen Gruppen.

 

Die Angebote der Narzissmus Selbsthilfe im Überblick

Narzissmus
Selbsthilfe

Du bist auf der Suche nach Selbsthilfegruppen & Kontaktadressen? Du suchst nach Ansprechpartnern in deiner Stadt? Hier wirst du fündig!

Psychologische Beratung

Du suchst jemanden der sich mit der Thematik auskennt und dich fachkundig berät. Dann sollten wir uns möglicherweise kennen lernen. Schau dir gerne mein Angebot an.

Fortbildung & Vorträge

Sie suchen für ihren Verein oder ihr Unternehmen einen Referenten für einen Vortrag oder eine Fortbildung zum Thema Narzissmus oder Empathie?

Die Narzissmus Selbsthilfe in den Medien

SOFORTHILFE - VIP GESPRÄCH

Sie erhalten innerhalb 24 Stunden einen Termin für Ihr individuelles Beratungsgespräch zur Soforthilfe. Die Kosten hierfür liegen bei 129,00€.

Kontakttelefon

ART 3361 1 scaled
Kontakttelefon für Opfer von narzisstischem Missbrauch

Vereinbare einen Termin oder rufe innerhalb der Sprechzeiten an

Zeiten:
Montag bis Freitag
9 – 11 & 19 – 21 Uhr
Telefon:
0175 828 22 17

Vereinbare jetzt mit mir dein Erstgespräch

ART 3361 1 scaled

Alles beginnt immer mit dem ersten Schritt. 

Du startest mit einem kostenlosen 30 minütigen Erstgespräch. Ich freue mich auf dich. 

Bitte hinterlasse mir neben deiner Email auch deine Telefonnummer.