Narzissmus Selbsthilfe – Hilfe zur Selbsthilfe

Nie mehr Opfer sein – es ist an der Zeit, den Narzissten loszulassen und bei dir selbst anzukommen. Die Narzissmus Selbsthilfe Seite hilft dir dabei.

Daniel Brodersen, Mitbegründer der Narzissmus Selbsthilfe

Hör auf, für toxische Menschen zu leben und achte wieder mehr auf dich. Denn du verdienst es, glückliche Beziehungen zu führen. 

Führ endlich wieder ein erfülltes Leben – oder lass ein für alle Mal los, was dich nicht nährt

  • Versuchst du, es deinem Partner immer recht zu machen?
  • Du kämpfst für eure Beziehung und alles, was du als Dank dafür bekommst, sind Unverständnis und aus der Luft gegriffene Vorwürfe?
  • Du hast das Gefühl, auf Eierschalen zu laufen und gegen ein verzehrtes Weltbild anzukämpfen?
Toxische Beziehungen sind oft sehr zermürbend

Wenn du dich hier wiederfindest, steckst du womöglich in einer toxischen Beziehung. Das ist nicht nur extrem ermüdend. Man vergisst dabei schnell seine eigenen Träume und Wünsche und fängt an, das Leben des anderen zu leben. Es fällt einem immer schwerer, die eigenen Bedürfnisse zu erkennen und für sich einzustehen.

Um dieser Abwärtsspirale zu entkommen, musst du lernen, dich selbst zu lieben.

Denn du kannst erst dann eine glückliche Beziehung auf Augenhöhe führen, wenn du mit dir selbst im Reinen bist und deine Bedürfnisse wieder wahrnimmst.

In dem Coachingprogramm Nie mehr Opfer sein – liebevoll klarkommen mit dir selbst begleite ich dich auf dieser Reise.

Als psychologischer Coach helfe ich dir, erfüllte glückliche Beziehungen zu führen

Mein Name ist Daniel Brodersen. Meine Mission ist, dir dabei zu helfen, liebevoll mit dir selbst und deinen Liebsten umzugehen. Damit du stabile und gesunde Beziehungen aufbaust – mit deinen Kindern, Eltern und deinem Partner.

Jeder Mensch hat eine glückliche Beziehung verdient

2016 stieß ich das erste Mal auf den Narzissmus Begriff und erkannte, dass viele Menschen darunter leiden.

Ich bemerkte auch einige Verhaltensweisen in mir, die zu ungesunden Beziehungen führten. Um sie abzulegen, begab ich mich auf eine spannende Reise zu mir selbst. Dabei entwickelte ich mich stetig weiter und beschloss, mein Wissen weiterzugeben und die Reise anderer Menschen zu erleichtern.

Dafür habe ich vor 5 Jahren die Narzissmus Selbsthilfe gegründet, damals noch mit Arne Salisch und Sandra Neurohr – als reines Selbsthilfeprojekt in einer Facebook-Gruppe.

Narzissmus Selbsthilfe

Bald eröffnete ich auch Gruppen im echten Leben. Doch mir wurde schnell klar, dass dies allein nicht ausreicht. Nicht jeder kann oder möchte an einer Selbsthilfegruppe teilnehmen.

Um möglichst viele zu erreichen, fing ich an, mein Wissen im Internet zu teilen. Mein Selbsthilfe- und liebe-Blog dreht sich rund um das Thema Narzissmus und toxische Verhaltensweisen. Und darum, wie du ihnen selbstsicher begegnen kannst, um eine glückliche Beziehung zu dir selbst aufzubauen.

Daraus erwuchs meine Berufung.

Ich habe mich zum Coach und Heilpraktiker ausbilden lassen, um Menschen auch persönlich helfen zu können. Mittlerweile arbeite ich im Kriseninterventions-Team einer psychiatrischen Klinik in Norddeutschland. Zusätzlich halte ich bundesweit Vorträge zu diesem Thema, unter anderem bei Frauen helfen Frauen und bei Selbsthilfekontaktstellen.

Nach über 1.500 Kunden und 3.000 Stunden Selbsterfahrung habe ich das Coachingprogramm Nie mehr Opfer sein – liebevoll klarkommen mit dir selbst ins Leben gerufen. Hier lernst du dich selbst noch mal richtig kennen – mit all deinen Ecken und Kanten. Und noch viel wichtiger: Du lernst, alles an dir anzunehmen und zu lieben. Damit schaffst du die Grundlage für ein erfülltes Leben und gute Beziehungen.  

Du bist hier richtig, wenn …

  • du die toxischen Verhaltensmuster in deiner Beziehung durchbrechen willst.
  • du die narzisstische Person in deinem Leben endgültig loslassen willst.
  • du bereit bist, belastende Ereignisse aufzuarbeiten.
  • du lernen willst, dir selbst und deinem Gegenüber mit Empathie zu begegnen.
  • du bereit bist, Verantwortung für deine Gefühle und dein Handeln zu übernehmen.
  • du endlich eine glückliche und gewaltfreie Beziehung führen möchtest.
  • du eine eigene Selbsthilfegruppe aufbauen möchtest

Wir finden nicht zueinander, wenn …

  • du nur Bestätigung suchst, um in der Opferrolle zu verharren.
  • du eine unmittelbare Lösung deiner Probleme erwartest. Um tief sitzende Verhaltensweisen zu ändern, braucht es Zeit und Arbeit.
  • du nicht bereit bist, deine Komfortzone zu verlassen. Wir kratzen nicht nur an der Oberfläche. Du analysierst deine Persönlichkeit mit all ihren Schattenseiten.
  • du dich nur über Narzissmus austauschen willst, ohne selbst zu reflektieren.

Wie kam der Name Narzissmus Selbsthilfe zustande?

Narzissmus heißt ja nichts anderes als das Streben nach Selbstwert. Jeder Mensch strebt danach. Nur haben viele nicht gelernt, ein stabiles Selbstwertgefühl aufzubauen. Teilweise war man narzisstischem oder emotionalem Missbrauch ausgesetzt oder kam mit teilweise entsprechender Disposition auf die Welt.

Die Narzissmus Selbsthilfe hilft dir dabei, einen gesunden Selbstwert zu entwickeln, auf dem DU aufbauen kannst. Das war bei der Gründung unser Leitgedanke: Hilfe zur Selbsthilfe.