Narzissmus Selbsthilfe

Schematherapie und Traumatherapie sowie Hilfe zur Selbsthilfe für Menschen mit narzisstischen Zügen und deren Angehörige

Willkommen auf der offiziellen Website der Narzissmus Selbsthilfe. Mein Name ist Daniel Brodersen und ich habe die Narzissmus Selbsthilfe bereits 2018 ins Leben gerufen. Was als Anlaufwebseite für 4 gegründete Selbsthilfegruppen einst begann, hat sich mittlerweile zur größten Informationsseite, rund um Narzissmus sowie Co- Abhängigkeit in toxischen Beziehungen entwickelt.

Mittlerweile bin ich Heilpraktiker für Psychotherapie, Traumatherapeut in stetiger Weiterbildung und ehemaliger Betroffener, der ganz viele Erkenntnisse gesammelt hat in beide Richtungen. Welche das sind kannst du hier erfahren: 

Bin ich Opfer eines Narzissten, Co- Narzisst/in oder bin ich das traumatisierte Kind narzisstischer Eltern?

Der Narzissmusbegriff wird heutzutage sehr inflationär verwendet. Jede zweite Ehe wird mittlerweile geschieden, wegen empfundenen narzisstischen Missbrauchs. Schnell ist von toxischen Menschen die Rede. Wer jetzt Täter ist oder Opfer, ist oft nicht eindeutig zu erkennen. Fakt ist jedoch, dass die narzisstische Persönlichkeitsstörung oder auch die Dependente Persönlichkeitsstörung eine Traumafolgestörung ist. Und Fakt ist auch, dass sowohl der Narzisst als auch der Co- Narzisst, oder das traumatisierte Kind narzisstischer Eltern jetzt im Erwachsenenalter unglücklich gewählte Strategien anwenden um zu Überleben.

Aus Sicht der Narzissmus Selbsthilfe sind Menschen mit narzisstischen Zügen wie kleine verletzte, teilweise auch unreife und undisziplinierte Kinder in Erwachsenenkörpern, welche Liebe mit Anerkennung verwechseln. Sie haben Selbstliebe oft nicht gelernt und machen sich größer als sie sind. Gleichzeitig werten sie andere Menschen ab.  Hinter dem Schutzwall der Großartigkeit sind Menschen mit narzisstischer Persönlichkeitsstörung oft sehr verletzlich, kritikempfindlich und sie haben große Ängste vor Ablehnung und fühlen sich häufig sehr einsam. Dies betrifft sowohl narzisstische Eltern, als auch narzisstische Ehepartner/innen.

 

Traumatisiertes Kind und Eltern im Konflikt

Finde heute noch heraus was dein Part in der Beziehung ist.

Die Grenzen von narzisstischem Verhalten zu krankhafter Persönlichkeit sind fließend

Narzissten in Therapie sind eine besondere Herrausforderung

Jeder Mensch entwickelt in seiner Kindheit Konzepte (Schemata) von sich selbst, von anderen und von der Welt. Diese Schemata bzw. Überzeugungen sind die Grundlage dafür, welche Strategien er später im Erwachsenenleben wählt um mit verschiedenen herausfordernden oder belastenden Situationen umzugehen. Manch einer wird dominant und fordernd und wählt Narzissmus als Überlebensstrategie, andere wiederum wählen das Schema der Unterwerfung oder Aufopferung und machen sich somit abhängig vom jeweiligen Partner. Darüber hinaus entwickeln sich häufig noch Depressionen, Angststörungen oder Traumafolgestörungen.

Ein weiteres Indiz sind Suchterkrankungen oder Impulskontrollsteuerungen. 

Allen Schutzmechanismen zu Grunde liegt ein Nervensystem in Alarmbereitschaft. Der Trigger lauert überall. Meistens beginnt er uns in den Beziehungen die wir führen. 

Die Strategien von Menschen mit einer narzisstischen Persönlichkeitsstörung sind u.a.:

  • ausgeprägtes Gefühl der eigenen Wichtigkeit !
  • Betonung der eigenen Fähigkeiten und Übertreiben der eigenen Leistungen !
  • intensive Beschäftigung mit Phantasien über grenzenlose Macht, Glanz, Schönheit oder ideale Liebe !
  • Überzeugung, »besonders und einzigartig« zu sein und nur von besonderen oder angesehenen Personen verstanden zu werden oder mit diesen verkehren zu können
  • ausgeprägter Wunsch nach Bewunderung und Anerkennung
  • Empfindlichkeit gegenüber Kritik oder Niederlagen und daraus resultierende Feindseligkeit
  • Anspruchsdenken, d.h. Erwartungen, bevorzugt behandelt zu werden oder Wünsche automatisch erfüllt zu bekommen
  • Mangel an Einfühlungsvermögen (z. T. Schwierigkeiten, Gefühle und Bedürfnisse anderer anzuerkennen, zu akzeptieren oder sich mit ihnen zu identifizieren → emotionale Kälte)
  • häufig zusätzlich Substanzmissbrauch, Angsterkrankungen oder Depressionen

Die Strategien von Menschen mit einer dependenten (abhängigen) Persönlichkeitsstörung sind:

  • Schwierigkeiten beim Treffen von alltäglichen Entscheidungen
  • zum Treffen von Entscheidungen werden häufig Ratschläge oder Bestätigungen von anderen benötigt
  • Abhängigkeit von anderen Personen bei der Organisation wichtiger Lebensbereiche, wie z.B. Geldangelegenheiten, Kindererziehung oder Planung des Alltags, Übertragung der Verantwortung auf andere!
  • Schwierigkeiten, anderen zu widersprechen oder »Nein« zu sagen, aus Angst, Unterstützung, Rückhalt oder Annerkennung anderer zu verlieren
  • Schwierigkeiten, eigene Bedürfnisse, Wünsche oder Gefühle von Ärger oder Ablehnung anzusprechen !
  • Schwierigkeiten, Aufgaben oder Unternehmungen allein zu beginnen oder daran zu arbeiten, wenn niemand dabei hilft (eher aufgrund von mangelndem Vertrauen in die eigene Urteilskraft oder die eigenen Fähigkeiten als aus mangelnder Motivation oder Tatkraft)
  • Aufopferung für andere, z.B. freiwillige Übernahme von unangenehmen Aufgaben, um die Versorgung und Zuwendung anderer Personen aufrechtzuerhalten.

Narzissmus Selbsthilfe in Partnerschaften

Zu einer Beziehung gehören bekanntlich zwei. Und jeder bringt so seine Päckchen mit in die Partnerschaft mit hinein, bestehend aus Geschlechterbildern, Idealen, Wertvorstellungen und Beziehungserfahrungen. Viele von uns wurden in ihrer Kindheit schon verletzt und tragen dieses verletzte Kind mit sich herum.
 
Wichtig ist dass wir alle lernen einen Zugang zu uns selbst zu finden, Muster zu identifizieren und Glaubenssätze aufzuspüren und lernen uns zu regulieren. Selbstfürsorge und Selbsthilfe ist etwas, für das man selber sorgen muss. Das kann nicht unbedingt der Partner übernehmen. Auch empfielt es sich nicht, sein inneres Kind seinem Partner auf den Schoß zu setzen, denn sonst mündet das in einer Beziehung aus Narzisst und Co- Narzisst. 
Schweigen in der Partnerschaft

Wenn Narzisst und Co- Narzisst aufeinander treffen, nennt man dies narzisstische Kollusion

Die narzisstische Kollusion, wie von Jürg Willi beschrieben, bezeichnet eine spezielle Form der zwischenmenschlichen Dynamik, bei der eine unausgesprochene Übereinkunft zwischen zwei Personen besteht, die auf der Stärkung des narzisstischen Selbstbildes des einen und der bedingungslosen Unterstützung durch den anderen basiert. Hier sind sechs Merkmale oder Anzeichen für eine narzisstische Kollusion:

  1. Erfüllung narzisstischer Bedürfnisse: Die eine Person übernimmt eine unterstützende Rolle, indem sie ständig die narzisstischen Bedürfnisse und Wünsche der anderen Person erfüllt, ohne eigene Bedürfnisse oder Meinungen zu äußern.
  2. Fehlende individuelle Grenzen: In der Kollusion verschwimmen die individuellen Grenzen zwischen den beiden Personen, und es besteht eine übermäßige Abhängigkeit voneinander, wobei die eine Person das narzisstische Selbstbild der anderen verstärkt.
  3. Vermeidung von Konflikten: Jegliche Meinungsverschiedenheiten oder Kritik werden vermieden, um das fragile Selbstwertgefühl des narzisstischen Partners nicht zu gefährden. Dies führt zu einer oberflächlichen Harmonie.
  4. Selbstverleugnung der unterstützenden Person: Die unterstützende Person opfert oft ihre eigenen Bedürfnisse und Wünsche, um die narzisstische Illusion des anderen aufrechtzuerhalten. Dies kann zu Selbstverleugnung und Unterdrückung eigener Identität führen.
  5. Gefühl von Unersetzlichkeit: Der narzisstische Partner betrachtet die unterstützende Person als unersetzlich für sein eigenes Wohlbefinden und setzt alles daran, diese Abhängigkeit aufrechtzuerhalten.
  6. Fehlende Reziprozität: Die Beziehung ist geprägt von einem Ungleichgewicht in Bezug auf Geben und Nehmen. Der narzisstische Partner nimmt kontinuierlich Unterstützung und Bewunderung entgegen, während die unterstützende Person wenig bis keine eigene Unterstützung erhält.

Diese Merkmale können auf eine ungesunde Dynamik in der Beziehung hinweisen, in der eine Person ihre eigenen Bedürfnisse und Identität zugunsten der Aufrechterhaltung des narzisstischen Selbstbildes des Partners vernachlässigt.

Meine Angebote für dich:

Schematherapie für Menschen mit narzisstischen oder dependenten Zügen

Schematherapie für Menschen mit narzisstischen oder dependenten Zügen 

Schematherapie für Paare kann durchaus hilfreich sein

Trennungsberatung mit oder ohne Kind

Traumatherapie Kinder Narzissmus Eltern Narzissmus Selbsthilfe

Traumatherapie für Kinder narzisstischer Eltern

Professionelle Psychotherapie Gespraech Narzissmus Selbsthilfe

Psychotherapie und Psychologische Beratung für Angehörige

Die Besonderheit meiner Arbeitsweise liegt darin, dass ich einen ganzheitlichen humanistischen Ansatz verfolge. Gemeinsam betrachten wir deine Schemata und identifizieren jene verletzten Anteile in dir die dafür sorgen, das deine Beziehungen immer nach dem gleichen Muster verlaufen. Dabei spielt es keine Rolle ob du jetzt der Narzisst bist oder einfach nur Co- Abhängig bzw. dependent oder das Kind narzisstischer Eltern. Ich verurteile dich nicht dafür, wie du bist oder für die von dir gewählten Strategien, denn du wirst deine guten Gründe dafür haben.  Vielmehr möchte ich dich dazu einladen gemeinsam mit mir nach flexibleren Strategien zu forschen, die dir bessere Verhaltenseisen ermöglichen.

Deine bisherigen Bewältigungsstrategien verdienen dringend Anerkennung und wohlwollende Zuwendung für ihre jahrelange Leistung. Wir analysieren gemeinsam, welche Bedürfnisse du als Mensch hast und welche Wünsche du selbst hast, um ein erfülltes Leben zu führen, frei von Triggern aus der Vergangenheit. Wie könnten Maßnahmen aussehen, um dein Nervensystem zu regulieren und einen respektvolleren Umgang mit dir selbst und anderen zu ermöglichen? Was brauchst du um liebevolle Beziehungen zu gestalten?

 

Welche Idee steckt hinter der Narzissmus Selbsthilfe? 

Als ich die Narzissmus Selbsthilfe gegründet habe, war es genau diese Frage, die mich dazu motivierte: Was brauchen wir um liebevolle Beziehungen zu gestalten?  Was braucht es, um sich in einer Beziehung weder über andere zu erheben, noch sich erniedrigen zu lassen? Was ist für ein stabiles Selbstwertgefühl erforderlich?

Solltest du nach einem verlässlichen Therapeuten suchen, der sich mit dir gemeinsam auf die Suche nach Antworten gibt, melde dich gerne bei mir…

Daniel Brodersen Narzissmus Selbsthilfe Narzissmus Selbsthilfe

SOFORTHILFE - VIP GESPRÄCH

Sie erhalten innerhalb 24 Stunden einen Termin für Ihr individuelles Beratungsgespräch zur Soforthilfe. Die Kosten hierfür liegen bei 129,00€.

Kontakttelefon

ART 3361 1 scaled
Kontakttelefon für Opfer von narzisstischem Missbrauch

Vereinbare einen Termin oder rufe innerhalb der Sprechzeiten an

Zeiten:
Montag bis Freitag
9 – 11 & 19 – 21 Uhr
Telefon:
0175 828 22 17

Vereinbare jetzt mit mir dein Erstgespräch

ART 3361 1 scaled

Alles beginnt immer mit dem ersten Schritt. 

Du startest mit einem kostenlosen 30 minütigen Erstgespräch. Ich freue mich auf dich. 

Bitte hinterlasse mir neben deiner Email auch deine Telefonnummer.