Freiburg

Selbsthilfegruppe für Angehörige

„Narzissmus ist eine frühkindliche Persönlichkeitsstörung, die mehr und mehr öffentliche Beachtung findet. Betroffene verfügen über ein geringes Selbstwertgefühl und versuchen, die eigene Verletzlichkeit durch übertriebene Selbstdarstellung und die Entwertung anderer zu verbergen. Für ihre Mitmenschen bedeutet dies großes Leid bis hin zur völligen Selbstaufgabe.

In Freiburg gründet sich daher eine neue Selbsthilfegruppe für Angehörige und Opfer von Narzissten. Alle, die im Umgang mit Betroffenen Austausch und Hilfe suchen, sind willkommen. Kontakt über das Selbsthilfebüro!


Selbsthilfebüro
Schwabentorring 2
79098 Freiburg

Tel. 0761/2168735 (keine psychologische Beratung)
Fax 0761/2168737
selbsthilfe@paritaet-freiburg.de

Wir beraten auch Betroffene von emotionalem Missbrauch, unabhängig ob diese nun an einer Gruppe teilnehmen möchten oder nicht. Wir sind fachkundig ausgebildete psychologische und systemische Berater oder Heilpraktiker für Psychotherapie. Die Gruppen betreiben wir ehrenamtlich und in unserer Freizeit. Das heißt die Teilnahme an den Gruppen ist auch kostenlos. Jedoch müssen wir für alle darüber hinaus gehenden Beratungen eine Aufwandspauschale von 49,00€ erheben. AlGII- Empfänger zahlen nur 33,00€.

Psychologische Beratung und Coachinganfragen bitte über info@narzisssmus-selbsthilfe.de