Kategorie: Blog

Warum es gut ist ein „Narzissmusopfer“ zu sein

Ganz viele Menschen verstehen oft nicht, wie es einem Narzissmusopfer geht und was es bedeutet die Opferrolle zu verlassen- ganz einfach, weil sie noch nie mit einem Narzissten zusammen waren. Viele erkennen noch nicht einmal, dass ihr Partner ein Narzisst ist. Nein sie halten ihren Partner für völlig gesund. Eher sehen sie sich als die …

Weiterlesen

Hochsensibel und narzisstisch – Die Macht der Anziehung

von Pia Sophie Recke Nachdem in den meisten Artikeln immer wieder auf die Merkmale und Verhaltensmustereines Narzissten eingegangen wird, möchte ich nun auf die Anziehung von empathischenund selbstlosen Menschen auf Narzissten eingehen. Kurz gesagt: Narzissten bezeichne ich in diesem Blogartikel als die Personen, die mit ihremnarzisstischen Selbstbild so eng verschmolzen sind, dass die gesunden Anteile …

Weiterlesen

Vorsicht, aufgepasst, der Narzissmusjunkie geht um

Es ist fast wie eine Sucht, obwohl in manchen Fällen das „fast“ noch untertrieben ist. Vermutlich können jedoch viele, (und vielleicht auch du) die das hier lesen, unterschreiben, dass sie sehnsüchtig auf der Suche nach Erklärungen schon auf ganz vielen Seiten unterwegs waren, reichlich Bücher zu diesem Thema gelesen haben, und schon unzählige Stunden auf …

Weiterlesen

Wie backe ich mir den nächsten Narzissten ?

Zutatenliste: Eine leere Schüssel, die sich nach liebevoller Behandlung sehnt Zucker und Rosinen zum versüßen um über das Lovebombing hinweg zu sehen Ein wenig Milch vom Vortag (am besten sauer, vom stehen lassen) für die Ungenießbarkeit billiges Weizenmehl als klebrigen Füllstoff um die Beziehung zusammen zu halten 2 weiche Eier, um im Selbstmitleid zu baden …

Weiterlesen

Die toxische Scham – und wie diese unser Leben beeinflusst

Die gesunde Scham lässt uns deutlich spüren, ob Verhaltensweisen eigenen oder fremden Erwartungen, Normen und Grenzen entsprechen. Daher ist ein gesundes Schamgefühl im gesellschaftlichen Miteinander ein wichtiges Gefühl. Es fördert unsere Entwicklung als soziale Wesen. Sie hilft uns zu erkennen, wann wir eine Grenze überschritten haben. Sie sorgt auch dafür, dass wir unsere eigenen Grenzen …

Weiterlesen

War Beethoven ein Narzisst?

Beethoven Genie & Wahnsinn. Hatte er eine narzisstische Persönlichkeitsstörung?

Wenn der Narzisst wütend rumschreit… und der Partner nicht gehen kann

dann zeigt sich in Wahrheit sein kleines inneres, verletztes Kind. Für dieses war er jahrelang taub und blind. Man nennt das auch emotionale Nicht- Verfügbarkeit oder auch die narzisstische Selbst – Unsicherheit. Er hat sich selbst schlichtweg ignoriert und seine Bedürfnisse stets aufs Außen projiziert. Er vertraut sich selbst in keinster Weise. Im Außen wirkt …

Weiterlesen

Co- Abhängigkeit vs. unsicheres Bindungsverhalten und was das mit Narzissmus zu tun hat…

in Zusammenarbeit mit Kati Körner Viele Menschen verwirrt die Vielfalt von Begriffen, die im Zusammenhang mit dem Bindungsverhalten verwendet werden. Man spricht im allgemeinen von Borderlinern, Narzissten, Co- Narzissten, Co- Abhängigen, Dependenten, Schizoiden, Selbstunsicheren, Echoisten, von Beziehungsunfähigen Heuchlern und Blendern und schlimmstenfalls sogar von Psychopathen. Die Diagnosen dazu wurden oft von Hobbypsychologen oder einem selbst …

Weiterlesen

Gemeinsam wachsen statt einsam hassen

Ich hasse Dich, bitte verlass mich nicht ist der Titel eines Buches über Grenzgänger. Verwendet wird aber der englische Begriff „Borderliner“. Würden wir den deutschen Begriff verwenden, würden wir wahrscheinlich erkennen, dass wir alle Grenzgänger sind, sprich sowohl unsere eigenen Grenzen oft nicht wahren (nicht NEIN sagen z.B.) als auch die Grenzen anderer überschreiten (ein …

Weiterlesen

Mutter Theresa – Narzissmus

In zumeist reißerischen Beschreibungen und Videos wird der verdeckte Narzisst/die verdeckte Narzisstin im Internet als der gefährlichste, bösartigste, gemeinste Narzisst und hinterhältigste Narzisst von allen beschrieben. Es wird Panikmache betrieben und Angst erzeugt. Damit ist niemandem gedient, ganz im Gegenteil. Für alle Beteiligten, sowohl die Beziehungspartner/innen, als auch den dämonisierten Narzissten, ist es nützlicher, aufzuklären …

Weiterlesen