Kategorie: Blog

Tut mir leid, dein Problem, nicht meins !!!

Wer sich emotional gut abgrenzen kann, wird oft und gern als Narzisst betitelt. Zu gern wollen bedürftige Menschen bekuschelt werden und unterstellen dann jemandem, der sich abgrenzt narzisstisch oder egoistisch zu sein- aber ganz ehrlich… 1. sollte man nicht alles glauben, geschweige denn sich zu Herzen nehmen und damit auf sich beziehen, was andere so …

Weiterlesen

Wenn seelisches Leid zum körperlichen Schmerz wird

Der Druck muss raus, drück deine Gefühle ruhig aus, sonst wird deine Gesundheit auf Dauer zum Graus Franz Gabriel Alexander definierte mit den sieben klassischen Psychomatischen Erkrankungen (also wenn seelischer Schmerz sich körperlich zeigt) auch Holy Seven genannt die klassischen Psychosomatosen. Die organischen Veränderungen sah er dabei als Folge von konflikthaftem Erleben oder psychischer Dauerspannung. …

Weiterlesen

Wie mir die Selbsthilfe half mir selbst zu helfen

von Nicole Krüger Mein Gott, ich war so verliebt! Wir lernten uns kennen und es war der Himmel auf Erden. Mein Gott, ich war so verliebt, und ich war gerne bereit, den Nebenkriegsschauplatz zu ignorieren, den mein Liebster da mitbrachte. Vielleicht ist es ja auch eine Lüge meinerseits, denn mein Hauptproblem bei meiner vergangenen Partnerwahl …

Weiterlesen

Mein Weg aus der Opferrolle

von Eveline Buchgeher Ich lernte aus meiner Sicht den absoluten Traummann meines Lebens kennen, den ich heiraten und nie wieder gehen lassen wollte. Doch es sollte alles ganz anders kommen als erwartet. Er war dunkelhaarig, groß, schlank und doch männlich stark, selbstbewusst, zuvorkommend, aufmerksam, einfühlsam und all das, was ich ach so sehr vermisste. Er …

Weiterlesen

Trennungsschmerz vs. Ghosting – was nun?

Jeder Abschied ist ein kleiner Tod. Bei jeder Trennung herrscht große seelische Not. Da ist der eine Partner, der sich trennt- der möglicherweise sogar vor einer möglichen (Er)klärung davon rennt. Und da ist der andere Partner, von dem sich ohne Erklärung getrennt wurde, der angeschwiegen wird und der absolut nicht weiß woran er ist und …

Weiterlesen

Die narzisstische Normopathie – das Leiden der „Normalen“

Sind wir alle gestört oder warum entwickelt sich unsere Gesellschaft zunehmend zu einer fast schon krankhaften Normopathie? Die Normopathie ist der Drang zur Anpassung, dazu, überkorrekt und überkonform zu sein. Das Problem dabei ist die Entfremdung vom echten Leben. (Dr. Hans Joachim- Maaz) Wo kommen wir da eigentlich hin, wenn wir aus Angst vor uns …

Weiterlesen

Nach oben buckeln, nach unten treten und auf der gleichen Ebene sägen – Geständnis eines Bankers

VORSICHT TRIGGER – enthält Gewaltbeschreibungen

Die Faszination für das Böse in uns

Zahlreiche Medien schreiben es. Die Wissenschaft belegt es. Und kaum einer erkennt es an. Kaum einer will es wahr haben. Gesehen wird es oft im Anderen- im Gegenüber- im Partner- selten bei sich selbst. Projektion, Schuldumkehr. Ich bin der Größte und DU nicht. Man selbst hält sich nur allzugerne für einen GUTEN MENSCHEN. Und meistens …

Weiterlesen

Die wirklich Kranken sind die Anderen

Menschen mit bewegter Vergangenheit haben oft bewegte Gedanken. Dass diese Gedanken nicht immer rational sind, sondern auch viel „Irrationales, Verwirrendes, Verstörendes, Verzweifelndes und Verbitterndes“ beinhalten, versteht sich von selbst. Und um diese Gedanken los zu werden bedienen sich die Menschen oft ihrer Bewältigungsmuster, auch Schutzstrategien oder Abwehrmechanismen genannt. In der Psychoanalyse wird dabei zwischen reifen …

Weiterlesen

Liebe fürs Ego und fürs innere Kind

Sich seiner Selbst gewahr werden ohne eine Gefahr für andere zu werden Ganz gleich wie wir uns dem Thema „Bewusstwerdung des Selbst“ oder „Tröstungsstrategien fürs innere Kind“ nähern, das Ergebnis ist oftmals identisch. Dem Ego wird mit Liebe begegnet, damit das innere Kind sich zeigen kann. Oder der gesunde empathische Anteil in uns, begegnet dem …

Weiterlesen