Neue Selbsthilfegruppe geht ab Dezember in Darmstadt an den Start

Nie mehr Opfer sein- Hilfe zur Selbsthilfe für Menschen in narzisstischen/toxischen Beziehungen

Die Gruppe richtet sich an Menschen, die eine narzisstische
Persönlichkeitsstörung diagnostiziert bekommen haben und an Menschen, 
die unter narzisstischem Missbrauch leiden/litten oder Co-narzisstisch sind.

Diese Gruppe ist bundesweit die zweite gemischte Gruppe.

Wir helfen uns gegenseitig:
– die narzisstische Persönlichkeitsstörung besser zu verstehen
– unsere eigenen Anteile zu reflektieren
– unsere Rollen in der Partnerschaft zu erkennen
– einfach nur zu sein, wie wir sind, ohne uns ständig rechtfertigen zu 
müssen

Wir möchten einen Raum zum gegenseitigen Austausch und Hilfsangebote zur Selbsthilfe anbieten um sich selbst und anderen empathisch und wertschätzend auf Augenhöhe zu begegnen und damit das SELBST zu stärken“(Narzissmus Selbsthilfe Deutschland)

Da diese Gruppe eine gemischte Gruppe von „Opfern“ und „Tätern“ sein 
wird, ist es uns sehr wichtig, dass ein gegenseitiger Respekt und Verständnis
jedem Teilnehmer ggü. gewahrt bleibt. Damit sich beide Seiten 
respektvoll begegnen können, ist es wichtig, das die Teilnehmer bereits 
auf dem Weg  zur Selbstheilung sind und eine Therapie oder eine andere 
Aufarbeitung ihrer Situation begonnen haben und bereit für Veränderungen 
und neue Sichtweisen sind.


In unserer Gruppe sind Mitglieder jeden Alters willkommen. 
Vertraulichkeit steht an höchster Stelle

Die Teilnahme ist kostenfrei. Um Voranmeldung wird gebeten.

Es freut sich: Simone 😉

Infos und Kontakt unter darmstadt@narzissmus-selbsthilfe.de

oder über:

Selbsthilfebüro Darmstadt

Rheinstraße 67

Tel: 06151 / 8 50 65 – 80